bei der Dritten gibt es nichts geschenkt

Am letzten Spieltag in der Wartburgliga (22.03.2015) gab es in der Kegel Oase wieder ein Derby. Es spielten Wutha III gegen Wutha II. Die Dritte, die in dieser Saison nur ein Spiel gewinnen konnten, zeigte ihr Leistungsvermögen. Und spielte mit 2555 neue Mannschaftsbestleistung.Gleich im ersten Durchgang starteten die zum Schluß besten Spieler beider Mannschaften. (Marco Netzel (440) für die Dritte und Holger Simon (466) für die Zweite)

Die Ergebnisse des zweiten Durchganges knüpften genau da an. (für die Dritte Ullrich Heßmann (432), Eva Maria Krüger(429 PB) und Bernd Volkmar (462) für die Zweite)

Auch der dritte Durchgang hielt das Niveau. So waren am Ende die zwei 460er Ergebnisse von Holger und Bernd das Plus für die zweite Mannschaft.          Endstand 2555 : 2601

So muß ein Saisonabschluß sein, lockere Stimmung, jeder feuert jeden an und Ergebnisse die sich sehen lassen können.

zum Spielbericht

Kommentar verfassen